Ballettfestwoche 2023

Anfang April steht beim Bayerischen Staatsballett traditionell die Ballettfestwoche auf dem Spielplan. 1960 vom damaligen Ballettdirektor Heinz Rosen gegründet, zeigt das Festival zwischen dem 31. März und dem 8. April 2023 im Nationaltheater die Höhepunkte der laufenden Saison. Den Auftakt macht der Premierenabend Schmetterling, der zwei Werke des Choreographen-Duos Sol León und Paul Lightfoot präsentiert. Dazu kommen die Handlungsballette Ein Sommernachtstraum von John Neumeier, Romeo und Julia von John Cranko und Cinderella von Christopher Wheeldon. Außerdem bringt das Ensemble nochmals den dreiteiligen Abend Passagen auf die Bühne des Nationaltheaters mit Choreographien von David Dawson (Affairs of the Heart), Marco Goecke (Sweet Bones' Melody) und Alexei Ratmansky (Bilder einer Ausstellung). Auch die Junior:innen sind wieder mit einer Matinee der Heinz-Bosl-Stiftung vertreten.

Terminübersicht

KARTENBESTELLUNG

Schriftliche Vorbestellungen für alle Vorstellungen der Ballettfestwoche werden ab 31. Januar2023 bearbeitet.
Ab dem 28. Februar 2023, 10 Uhr,  können Sie Karten online über unseren Spielplan oder die Ticket-Links in der Terminübersicht oben kaufen. Außerdem stehen Ihnen ab dem 28. Februar 2023 auch unsere Tageskasse und unser Call Center zur Verfügung:
Tageskasse der Bayerischen Staatstheater
Marstallplatz 5
[email protected]
+49 89 21 85 19 20
Öffnungszeiten: Mo – Sa, 10.00 – 19.00 Uhr