Das Opernstudio der Bayerischen Staatsoper fördert jährlich zehn hochtalentierte junge Sänger:innen und bereitet sie  praxisbezogen auf eine internationale Karriere vor. 

Neben kleinen bis mittleren Partien in unseren Opernproduktionen sowie der Mitwirkung an einer eigenen Neuproduktion des Opernstudios, erhalten die Mitglieder eine fundierte und vielseitige Förderung in Form von Rollenstudium, Gesangsunterricht, Atemtechnik, Schauspielunterricht und Deutschunterricht. Außerdem werden Meisterkurse mit renommierten Künstler:innen wie Brigitte Fassbaender, Bo Skovhus, Edith Wiens oder Helmut Deutsch angeboten.

Die Bewerbungsfrist für die Saison 2022/23 ist abgelaufen.