Erik Nielsen

Erik Nielsen studierte Harfe, Oboe und Dirigieren in New York und Philadelphia und war als Harfenist Mitglied der Orchesterakademie der Berliner Philharmoniker. Ab 2008 war er an der Oper Frankfurt als Kapellmeister tätig. Seit 2015 ist er Chefdirigent des Symphonieorchesters Bilbao, von 2016 bis 2018 war er außerdem Musikdirektor am Theater Basel. Gastengagements führten ihn u. a. an die Semperoper Dresden, die Deutsche Oper Berlin, das Opernhaus Zürich, das Teatro dell’Opera di Roma und die Ungarische Staatsoper in Budapest. Konzerte dirigierte er u. a. in Oslo, Manchester, Stockholm, Madrid, Strasbourg, Lissabon, Basel sowie beim Aspen Music Festival und beim Interlochen Arts Camp. 2009 wurde er mit dem Sir Georg Solti Conducting Award ausgezeichnet. An der Bayerischen Staatsoper dirigierte er bereits Ernst Kreneks Karl V. (Stand: 2021)