Jamie Constance

Jamie Constance begann im Alter von 11 Jahren in seiner Heimatstadt Padstow in Cornwall, Vereinigtes Königreich, im Obergeschoss eines Pup-Lokals zu tanzen. Nach einem Jahr Training war er Mitglied beim Duchy Ballet, einer Jugendcompagnie in Cornwall. Hier führten die jungen Tänzer:innen Klassiker auf und brachten das Ballett in die Ortschaften, wo diese Werke nur selten zur Aufführung gebracht werden. Er erhielt Privatunterricht bei Terrence Etheridge, einem ehemaligen Solisten des London Festival Ballet. Nach drei Jahren absolvierte Jamie Constance eine zweijährige Ausbildung am Truro College mit dem Extended Level Three Diploma in Tanz. Er studierte Ballett, Release, Cunningham und Jazz. Anschließend wurde er im Rahmen des Professional Trainee Program an der English National Ballet School aufgenommen, wo er mit Zenaida Yanowsky, Ivan Putrov, Deirdre Chapman, Angela Towler, Didy Veldman und Ibrahim Onal arbeitete. In diesem Jahr tanzte er die Hauptrolle des „Boy“ in Juan Eymars neuem Ballett Holberg Suite und trat in Genf, Schweiz, auf. Jamie Constance trat 2022/23 als Stipendiat der Heinz-Bosl-Stiftung dem Bayerischen Junior Ballett München bei.