Noah Hak

Noah Hak studierte ab 2017 an der European School of Ballet in Amsterdam, wo er im Verlauf der Ausbildung in verschiedenen Workshops u.a. die künstlerischen Handschriften von Choreographen wie Ashton, Béjart, Bournonville, Dawson, Duato, Forsythe oder Lopez-Ochoa kennenlernte. Davor tanzte Noah Hak an der Dutch National Ballet Academy sowie an der Nationale Ballet Academie. Erste Bühnenerfahrungen sammelte er in Produktionen des Dutch National Ballet von Giselle, Cinderella, Dornröschen sowie bei Galavorstellungen. Noah Hak wurde im Januar 2022 als Stipendiat der Heinz-Bosl-Stiftung in das Bayerische Junior Ballett München aufgenommen.
(Stand 2022)