Antje Lohse

Antje Lohse studierte am Conservatorium van Amsterdam bei Margreet Honig. Sie war bei verschiedenen Orchestern in den Niederlanden, unter anderem bei dem Nederlands Philharmonisch Orkest und dem Noord Nederlands Orkest, und bei Ensembles wie Asko|Schönberg zu Gast. Sie war als Versace (Hôtel de Pékin von Willem Jeths) bei der Nederlandse Reisopera zu erleben und wirkte an der Produktion De Soprano’s von Opera Zuid mit. Sie sang La Messagiera/Speranza (Orfeo in India) und war in Monteverdis L’Orfeo in einer Koproduktion von World Opera Lab mit der indischen Tanzgesellschaft Darpana in Indien zu erleben. Sie sang die Letzte Sterbende (Das Floß der Medusa von Hans Werner Henze) und mit dem Soloensemble Die Sterbenden an De Nationale Opera in Amsterdam und bei der Ruhrtriennale in Bochum. (Stand: 2022)