Steffen Recks

Steffen Recks wurde in Mannheim geboren. Seit dem neunten Lebensjahr sammelte er erste Bühnenerfahrungen zum Beispiel beim Theater am Puls in Schwetzingen. Dort bildete als Jugendlicher einen festen Bestandteil des Ensembles. Er arbeitete am Jungen Nationaltheater Mannheim unter der Regie von Kristo Šagor, dessen Produktion Nichts – Was im Leben wichtig ist für den internationalen Jugendtheaterpreis nominiert wurde. Seit 2017 studiert er Schauspiel an der Theaterakademie August Everding in München, wo er in mehreren Produktionen zu sehen war. Im deutschen Fernsehen trat er in der zweiten Staffel der BR Serie Hindafing (Regie: Boris Kunz) als Soldat Beierle auf. Im Wintersemester 2019/20 absolvierte er ein Auslandssemester an der Eolia – Escola Superior d´Art Dramàtic in Barcelona. Er ist Teil des ensemble-netzwerks.