Dmitry Ulyanov

Dmitry Ulyanov, geboren in Jekaterinburg/Russland, absolvierte seine Gesangsausbildung am dortigen Konservatorium. Gastengagements führten ihn seit 2009 an das Bolschoi-Theater in Moskau. Weitere Engagements führten ihn seither an das Michailowski-Theater in St. Petersburg, die Opéra national de Paris, die Opéra de Monte-Carlo, die Opéra national du Rhin in Straßburg und das Teatro Real in Madrid. Zu seinem Repertoire gehören Partien wie Loredano (I due foscari), Don Basilio (Il barbiere di Siviglia), Marcel in Giacomo Meyerbeers Les Huguenots und die Titelpartie in Don Giovanni. Sein Repertoire umfasst außerdem zahlreiche russischsprachige Partien wie Iwan Chowanski in Chowanschtschina und Boris in Lady Macbeth von Mzensk. An der Bayerischen Staatsoper debütierte er 2022/23 als Michail Kutusow in der Neuproduktion von Krieg und Frieden. Bei den Münchner Opernfestspielen 2023 war er zudem als Der Großinquisitor (Don Carlo) zu erleben. In der Spielzeit 2023/24 übernimmt er hier die Titelpartie in Boris Godunow. (Stand: 2023)