18.00 Uhr | Künstlerhaus

Porträtkonzert des Opernstudios

Konzert

Konzert

Porträtkonzert des Opernstudios

Jeweils zwei Sänger:innen des Opernstudios stellen sich vor

Dauer: ca. 2 Stunden

Michail I. Glinka (1804–1857)
V krovi gorit ogon’ zhelan’ya
Somnen’ye


Alexander J. Varlamov (1801–1848)
Na zare ty yeye ne budi
Osedlayu konya


Ralph Vaughan Williams (1872–1958)
Songs of Travel
1. The Vagabond
2. Let Beauty Awake
3. The Roadside Fire
4. Youth and Love
5. In Dreams
6. The Infinite Shining Heavens
7. Whither Must I Wander
8. Bright Is The Ring of Words
 9. I Have Trod the Upward and the Downward Slope


Hugo Wolf (1860–1903)
Fußreise
Verborgenheit
Abschied


Pjotr I. Tschaikowski (1840–1893)
Sred’ shumnogo bala
Rastvoril ya okno


Sergej W. Rachmaninow (1873–1943)
Son
Zdes’ khorosho


Giuseppe Verdi (1813–1901)
Non t’accostare all’urna


Ottorino Respighi (1879–1936)
Nebbie


Francesco Paolo Tosti (1846–1916)
L’alba separa dalla luce l’ombra


Russische Volkslieder
Akh ty dushechka
Akh ty, noch’ li, nochen’ka


Pjotr P. Bulakhov (1822–1885)
Vyydu na ulitsu, glyanu na selo

In den Porträtkonzerten des Opernstudios stellen sich zwei Sänger:innen und ein:e Pianist:in aus dem Opernstudio vor. Das Programm besteht ausschließlich aus Liedrepertoire, welches von den Sänger:innen in Absprache mit den Pianist:innen ausgewählt wird und neben Opern einen wichtigen Teil des Gesangsrepertoires bildet. Die Porträtkonzerte bieten in einer netten Atmosphäre die Möglichkeit, die drei Künstler:innen auf ihre Art und mit ihrer Geschichte kennen zu lernen.