Marina Duarte

Corps de ballet

Die Brasilianerin Marina Fernandes da Costa Duarte wurde 1999 in Rio de Janeiro geboren und begann mit acht Jahren ihre Ballettausbildung an der Staatlichen Tanzakademie Maria Olenewa. Für ihre Leistung im Finale des Youth America Grand Prix 2013 in New York erhielt sie ein Stipendium der Académie Princesse Grace in Monte-Carlo, wo sie ihre Ausbildung bis 2017 absolvierte. Seit der Spielzeit 2017/18 tanzt sie im Corps de ballet des Bayerischen Staatsballetts.

Stand 2022

Auszeichnungen
Goldmedaille und beste Tänzerin beim Festival Internacional de Dança de Cabo Frio, 2012
Finalistin und Top zwölf beim Youth America Grand Prix, 2013
Publikumspreis und zweiter Preis beim Prix de Lausanne, 2017

Debüts beim Bayerischen Staatsballett
Amor in Don Quijote (R. Barra/L. Minkus)
Tänzerin in Borderlands, Portrait Wayne McGregor (W. McGregor)
Elisa double in Cecil Hotel (A. Kaydanovskiy)
Freundin von Swanilda in Coppélia (R. Petit)
Frühling in Cinderella (C. Wheeldon)
Tänzerin in Affairs of the Heart (D. Dawson)
Vier kleine Schwäne in Schwanensee (R. Barra)