11.00 Uhr | Große Probebühne

MAX UND DIE SUPERHELD:INNEN

Leonard Eröd (arr.)

Kind&Co

Kind&Co
#BSOkindco

MAX UND DIE SUPERHELD:INNEN

Komponist Leonard Eröd (arr.). Geschichte und Text von Anna Bernreitner, Leonard Eröd, Catherine Leiter.


Musiktheater für Kinder ab 6 Jahren (2022) mit Musik aus „Der Freischütz“, „Die Zauberflöte“, „Fidelio“, „Ein Sommernachtstraum“ und „Der fliegende Holländer“

Max und die Superheld:innen führt Schritt für Schritt in die Welt der Oper: Bekannte Musik und Opernheld:innen werden in eine spannende Geschichte eingeflochten. Die Handlung basiert lose auf der Oper der Freischütz von Carl Maria von Weber, wurde aber für Kinder neu gestaltet und zum Teil ganz frei erfunden. Die Musik versammelt spannende, dramatische und gefühlvolle Momente aus Opern und Schauspielmusiken der deutschen Romantik, aus dem Freischütz, der Zauberflöte, Fidelio und Ein Sommernachtstraum. Es musiziert ein Ensemble von zehn Musiker:innen*.

Im Zentrum der Handlung steht der Bogenschütze Max. Kurz vor der Meisterschaft schießt er plötzlich ständig daneben. Hilfe versprechen da die Zauberpfeile, die er um Mitternacht im Wald suchen soll. Dort begegnet er einer Reihe von Superheld:innen, die aber durchaus menschlich sind: Die Queen of the Night berichtet ihm von den Veränderungen in der Natur – die Tiere schlafen schlecht, der Wald trocknet aus. Der Flying Dutchman, der sich mit der Natur versöhnen möchte, kann die Zeit anhalten. Und der Kobold Puck treibt am liebsten mit allen Schabernack. Richtig unheimlich wird es, als Max sich in der Wolfsschlucht dem bösen Pizarro im Kampf stellen muss. Wird er den Tyrannen besiegen, der alles in der Natur versteinern lassen will?

Max und die Superheld:innen ist bereits die dritte Kinderoper, die die Regisseurin Anna Bernreitner, Musiktheatervermittlerin Catherine Leiter und der Arrangeur Leonard Eröd gemeinsam kreiert haben (Papagena jagt die Fledermaus 2019 und Figaro und die Detektiv:innen 2021 im Theater an der Wien). Dirigent Raphael Schluesselberg arbeitet seit vielen Jahren mit Anna Bernreiter zusammen, hauptsächlich im Rahmen ihres Festivals OPER RUND UM.

Max und die Superheld:innen bringt Kindern im Grundschulalter die Oper nah, macht aber auch Erwachsenen Spaß, wenn sie die bekannten Melodien aus berühmten romantischen Bühnenwerken (die derzeit fast alle auf dem Spielplan stehen) in neuem Zusammenhang entdecken.

*Dania Lemp (Violine I), Markus Kern (Violine II), Tilo Wildenmeyer (Viola), Roswitha Timm (Violoncello), Yunliang Qiu (Kontrabass), Beatrice Lanaro und Stephanie Pagitsch (Flöte), Tamar Inbar (Oboe), Marion Schulz (Klarinette), Martynas Sedbaras (Fagott), Christian Loferer (Horn)