20.00 Uhr | Nationaltheater

GASTSPIEL - PEEPING TOM: TRIPTYCH

Gabriela Carrizo, Franck Chartier

Preise H , € 88 /77 /63 /50 /35 /23 /11 /8 Abo-Serie 42, Ballettfestwoche 2024

Ballett

Ballett

GASTSPIEL - PEEPING TOM: TRIPTYCH

Choreographie Gabriela Carrizo, Franck Chartier.


Physical theatre performance in drei Akten - 2020

The missing door, The lost room, The hidden floor

empfohlen ab 16 Jahren

Einführungen finden jeweils 1  Stunde vor Vorstellungsbeginn im 1. Rang im Vorraum zur Königsloge statt. Sitzplätze nur begrenzt vorhanden, Dauer ca. 20 Min

Van Cleef & Arpels

Das Tanztheaterstück Triptych setzt sich aus drei Teilen zusammen, die ursprünglich für das Nederlands Dans Theater geschaffen wurden: The missing door, The lost room und The hidden floor. In der Aufführung wird die Gedankenwelt eines Mannes gezeigt, dessen Leben wie ein Film an ihm vorbeizieht. Entsprechend setzt sich das Bühnenbild aus drei Filmsets zusammen, in denen die Figuren mit unterschiedlichen Realitäten konfrontiert werden. Das Filmische prägt auch die Klang- und Geräuschkulisse: ein fallendes Glas, zuschlagende Türen, ein schlagendes Herz oder die knarrenden und schleifenden Geräusche eines Schiffs sind zu hören. Mit seiner träumerischen Poesie kreiert Triptych. The missing door, The lost room, The hidden floor einen faszinierenden Sog aus alten und neuen Mitteln des Theaters.

Hinweis: In vereinzelten Szenen sind Sätze auf Englisch zu hören.