TRISTAN UND ISOLDE

Handlung in drei Aufzügen - 1865

Komponist Richard Wagner. Dichtung vom Komponisten.
In deutscher Sprache · Mit Übertiteln in deutscher und englischer Sprache. Neuproduktion.

Premiere am 29. Juni 2021

Münchner Opernfestspiele Samstag, 29. Juli 2023, 16.00 Uhr – 21.00 Uhr, Nationaltheater.

Dauer ca. 5 Stunden


1. Akt (ca. 16.00 - 17.20 Uhr) Pause (ca. 17.20 - 18.00 Uhr) 2. Akt (ca. 18.00 - 19.10 Uhr) Pause (ca. 19.10 - 19.40 Uhr) 3. Akt (ca. 19.40 - 20.53 Uhr)

Münchner Opernfestspiele, Opernfestspiele 2023

Preise M , € 193 / 168 / 142 / 117 / 90 / 64 / 16 / 14

Festspielbestellungen sind nur in schriftlicher Form möglich und werden ab dem 01.02.2023 bearbeitet, der Restkartenverkauf beginnt am 25. März 2023.

Tickets

VVK-Termin merken

#BSOtristan

Tristan und Isolde 2022 S.Skelton N.Stemme ©W.Hoesl
Tristan und Isolde 2022 C.Singh O.v.Damerau ©W.Hoesl
Tristan und Isolde 2022 N.Stemme ©W.Hoesl
Tristan und Isolde 2022 N.Stemme M.Kares ©W.Hoesl
Tristan und Isolde 2022 S.Skelton ©W.Hoesl
Tristan und Isolde 2022 N.Stemme ©W.Hoesl
Tristan und Isolde 2022 O.v.Damerau ©W.Hoesl
Tristan und Isolde 2022 N.Stemme ©W.Hoesl
Tristan und Isolde 2022 N.Stemme M.Kares ©W.Hoesl
Tristan und Isolde 2022 O.v.Damerau S.Skelton ©W.Hoesl
Tristan und Isolde 2022 S.Skelton N.Stemme ©W.Hoesl
Tristan und Isolde 2022 S.Skelton N.Stemme ©W.Hoesl
Tristan und Isolde 2022 W.Koch S.Skelton ©W.Hoesl