Soren Sakadales

Corps de ballet

Soren Sakadales stammt aus den USA und absolvierte seine Ausbildung an der Canada´s National Ballet School, wo er mit 15 Jahren den ersten Ballettunterricht erhielt. Er eignete sich dort ein breites Repertoire mit Auszügen aus zeitgenössischen Werken von Choreographen wie Nacho Duato (Cor Perdut), Inara Wheeler (Wir Sind) oder Jerah Wolfe (Arise) an. Zudem tanzte Soren Sakadales klassische Variationen aus Giselle (Albrecht), Dornröschen, Sylvia und Bournonvilles Ballettpantomime Napoli. Soren Sakadales wurde im Januar 2022 zuerst als Stipendiat der Heinz-Bosl-Stiftung und ab der Spielzeit 2022/23 als Volontär des Bayerischen Staatsballetts in das Bayerische Junior Ballett München aufgenommen. Zu Beginn der Spielzeit 2023/24 wechselte er als Gruppentänzer zum Bayerischen Staatsballett.

(Stand 2023)


Debüts beim Bayerischen Staatsballett
Tänzer, Quartett in Le Parc (A. Preljocaj)
Tänzer in Duato/Skeels/Eyal: Chasm (A. Skeels)