GISELLE

Ballet phantastique in zwei Akten – 1841 / 1974

Choreographie Jean Coralli, Jules Perrot, Marius Petipa. Musik Adolphe Adam.

Freitag, 28. Januar 2022, 19.30 Uhr – 21.45 Uhr, Nationaltheater.

Der Online-, Schalter- und Telefonverkauf für diese Vorstellung beginnt am 21.1.22 um 10 Uhr. // UPDATE: Weitere Karten aufgrund der Kapazitätserhöhung sind ab 26.1.22 um 10 Uhr im Verkauf.

+++UMBESETZUNGSMELDUNG vom 20.1.22: Osiel Gouneo tanzt anstelle von Dmitrii Vyskubenko die Rolle des Albrecht. +++ UMBESETZUNGSMELDUNG vom 26.01.22: Die Rolle der Myrtha tanzt Sofia Ivanova-Skoblikova anstelle von Prisca Zeisel.+++

Dauer ca. 2 Stunden 15 Minuten


1. Akt (ca. 19.30 - 20.20 Uhr) Pause (ca. 20.20 - 20.50 Uhr) 2. Akt (ca. 20.50 - 21.37 Uhr)

Abo-Serie 14

Termin merken

#BSBgiselle

Musik
Bühne und Kostüme
Musikalische Leitung
Giselle
Albrecht, Herzog in Franken
Hilarion
Berthe, Giselles Mutter
Herzog von Kurland
Bathilde, seine Tochter
Wilfried, Albrechts Vertrauter
Jägerführer
Myrtha
Moyna
Zulme
Pas de six Solo-Dame
Pas de six Solo-Herr
Ensemble des Bayerischen Staatsballetts
Bayerisches Staatsorchester
GISELLE - Laurretta Summerscales
Giselle: Laurretta Summerscales
GISELLE - Prisca Zeisel (Myrtha)
GISELLE - Prisca Zeisel (Myrtha) und Laurretta Summerscales (Giselle)
GISELLE - Dmitrii Vyskubenko (Albrecht)
Giselle: Ensemble
Giselle: Ensemble mit Lauretta Summerscales und Dmitrii Vyskubenko
GISELLE - Prisca Zeisel (Myrtha)
GISELLE - Ensemble