VORSTELLUNGSÄNDERUNG: PARADIGMA ANSTATT DER SCHNEESTURM

empfohlen ab 12 Jahren nach einer Erzählung von Alexander Puschkin - 2021

Choreographie Andrey Kaydanovskiy. Musik Lorenz Dangel.

Premiere am 16. April 2021

Donnerstag, 31. März 2022, 19.30 Uhr – 21.30 Uhr, Nationaltheater.

+++ Aufgrund von Erkrankungen und Verletzungen im Ensemble kann die Vorstellung <i>Der Schneesturm</i> am Donnerstag, 31. März 2022 um 19.30 Uhr leider nicht stattfinden. Stattdessen wird Paradigma aufgeführt. Mehr Infos hierzu. +++

Dauer ca. 2 Stunden


1. Akt (ca. 19.30 - 20.12 Uhr) Pause (ca. 20.12 - 20.42 Uhr) 2. Akt (ca. 20.42 - 21.19 Uhr)

Ballettfestwoche 2022, <30 (Info), <30-Tickets

Termin merken

#BSBschneesturm

Musikalische Leitung
Choreographie
Musik
Sound Design
Bühne
Kostüme
Licht
Dramaturgie
Marja
Vladimir
Burmin
Belkin
Zofe / Pfänderin
Knecht / Pfänder
Priester
Kerzenträger
Marjas Vater
Marjas Mutter
Vladimirs Vater
Vladimirs Mutter
Marjas Verehrer / Kriegsversehrte
Schneesturm-Crew Damen Extra (1. Akt)
Rollstuhlfahrer (2. Akt)
Krückengeher (2. Akt)
Blinder (an Drehorgel 2. Akt)
Ensemble des Bayerischen Staatsballetts
Bayerisches Staatsorchester
Der Schneesturm: Jonah Cook (Vladimir) und Ensemble
Der Schneesturm: Jonah Cook (Vladimir) und Ensemble
Der Schneesturm: Ensemble
Der Schneesturm: Ksenia Ryzhkova (Marja)
Der Schneesturm: Jonah Cook (Vladimir), Nikita Kirbitov, Sergio Navarro
Der Schneesturm: Jonah Cook (Vladimir), Shale Wagman (Priester)
Der Schneesturm: Ksenia Ryzhkova (Marja)
Der Schneesturm: Ensemble
Der Schneesturm: Polina Bualova, Konstantin Ivkin und Ensemble
Der Schneesturm: Ksenia Ryzhkova (Marja)
Der Schneesturm: Jinhao Zhang (Burmin), Osiel Gouneo (Belkin)
Der Schneesturm: Osiel Gouneo (Belkin), Shale Wagman, Sergio Navarro, Nikita Kirbitov (Kriegsversehrte)
Der Schneesturm: Jonah Cook (Vladimir)
Der Schneesturm: Ensemble
Der Schneesturm: Jinhao Zhang (Burmin)

Mechthild Großmann liest DER SCHNEESTURM

Mechthild Großmann liest DER SCHNEESTURM

Die aus Theater- und Filmproduktionen bekannte Schauspielerin Mechthild Großmann hat Alexander Puschkins Erzählung Der Schneesturm als Hörbuch eingesprochen. Ihre unverkennbare Stimme nimmt die Hörer mit ins Russland des frühen 19. Jahrhunderts und lässt sie das Wetterchaos, die Liebeswirren, aber auch die Ironie und den Humor, für den Puschkin berühmt ist, erfahren.

Vergangene Vorstellungen