Ariel Merkuri

Demi-Solo

Ariel Merkuri wurde 1995 im albanischen Tirana geboren und fing mit fünf Jahren mit seiner Tanzausbildung an. Er besuchte die Nationale Ballettschule Albanien (2006-2011), die Ballettakademie des Teatro alla Scala (2011-2014) und absolvierte 2017 seine Ausbildung beim Royal Danish Ballet. In der Spielzeit 2017/18 kam er als Corps de ballet-Tänzer zum Bayerischen Staatsballett. Mit Beginn der Spielzeit 2019/20 wurde er zum Demi-Solisten befördert.

Stand 2022

Debüts beim Bayerischen Staatsballett
Ein Gärtner in Alice im Wunderland (C. Wheeldon)
Tänzer in Kairos und Borderlands – Portrait Wayne McGregor (W. McGregor)
Begleiter von Abderakhman in Raymonda (R. Barra, M. Petipa)
Pas de trois in Jewels (Emeralds) (G. Balanchine)
Lewis Carroll / Das weiße Kaninchen in Alice im Wunderland (C. Wheeldon)
Schäfer in Spartacus (Y. Grigorovich)
Hortensio in Der Widerspenstigen Zähmung (J. Cranko)
Herr in Der Tod und das Mädchen (E. Liang)
Fritz in Der Nussknacker (J. Neumeier)
Jack in Cecil Hotel (A. Kaydnaovskiy)
Begleiter der spanischen Kusine in Schwanensee (Ray Barra)
Pas de six in Schwanensee (Ray Barra)
Tänzer in With a Chance of Rain (L. Scarlett)
Vier Schicksale in Cinderella (C. Wheeldon)
Solo im Pas de six in Giselle (P. Wright)
Tänzer in Bilder einer Ausstellung (A. Ratmansky)
Motte in Ein Sommernachtstraum (J. Neumeier)
Benvolio in Romeo und Julia (J. Cranko)
Solist in Affairs of the Heart (D. Dawson)
Tänzer in Sweet Bones' Melody (M. Goecke)