19.00 Uhr | Salon Luitpold

Ballett extra Luitpold: soirée française


Ballett

Ballett

Ballett extra Luitpold: soirée française

Der Kartenverkauf für diese Veranstaltung läuft ausschließlich über den >>>Salon Luitpold<<<. 

Veranstaltungsort: Café Luitpold in der Brienner Straße 11, 80333 München. 

Programm:
Die kulturellen und politischen Beziehungen zwischen den Nachbarländern Frankreich und Deutschland sind äußerst vielfältig. Im Rahmen einer „soirée française“ in französischer Sprache unterhält sich die Journalistin und Autorin Jeanne Rubner mit Laurent Hilaire, dem Direktor des Bayerischen Staatsballetts. Das Gespräch dreht sich um seine berufliche Laufbahn vom „Étoile“ an der Pariser Oper bis zu den Ballettdirektionen in Moskau und München; um das Ballett als eine die Sprachgrenzen überwindende Kunstform; sowie um prägende Persönlichkeiten, die Laurent Hilaire auf seinem bisherigen Lebensweg begegnet sind.

Das Gespräch findet ausschließlich auf Französisch statt.

Tickets und Gastronomie für diesen Abend:
Der Salon Luitpold bietet neben einem Ticket für 3,90 Euro pro Sitzplatz auch ein speziell für den Abend komponiertes französisches 4-Gang-Menü für 63,90 Euro, incl. einem Glas Champagner und 3 Austern, zu Ehren von Laurent Hilaire, an. Im Menüpreis ist der Eintritt bereits enthalten. Die Tickets können Sie über obigen Link direkt beim Salon Luitpold erwerben.

Bitte kommen Sie mindestens 30 Minuten vor dem offiziellen Start der Veranstaltung. Einlass ist 60 Minuten vor Beginn der Veranstaltung. Bestellungen à la Carte sind ebenfalls möglich.

Beachten Sie, dass die Systemgebühr (i.H.v. EUR 4,90) nicht rückerstattet wird. Auch nicht bei Stornierungen. Der Menüpreis inkl. Wein wird bei einer Stornierung ab 48h vor Veranstaltungsbeginn nicht rückerstattet.

Van Cleef & Arpels

Ergänzend zu den rund 75 Vorstellungen im National- und Prinzregententheater bietet das Bayerische Staatsballett  ein vielfältiges Rahmenprogramm mit Probenbesuchen, Workshops für Kinder und Erwachsene, Vorträgen und Diskussionsrunden an. Dabei werden wissenswerte und spannende Inhalte zu den anstehenden Produktionen vermittelt, Debatten aus der Ballett- und Tanzwelt aufgegriffen oder im Training Einblicke in den Arbeitsalltag der Compagnie gewährt. Veranstaltungsorte sind das Nationaltheater und das Ballettprobenhaus am Platzl. Die Ballett extra – Talks finden seit Anfang 2023 im Café Luitpold in der Nähe des Odeonsplatzes statt.
Spezifische Ballettführungen lassen das Publikum zudem hinter die Kulissen des Nationaltheaters und des Ballettprobenhauses blicken. Weitere Informationen zu den verschiedenen Ballett extra-Formaten, den Inhalten und dem Kartenverkauf sind zeitnah auf staatsballett.de zu finden.

Unter der Rubrik Ballett extra bietet das Bayerische Staatsballett ein vielfältiges Rahmenprogramm an, von Probenbesuchen, Einblicken in das tägliche Training oder Vorträge und Diskussionsrunden. Die Veranstaltungsorte variieren hierbei. Die genauen Infos zum jeweiligen Inhalt, Veranstaltungsort und wie Sie Karten erhalten, entnehmen Sie bitte dem jeweiligen Veranstaltungstermin. 

Bitte beachten Sie auch unsere Einführungsmatinee zur Premiere Duato / Skeels / Eyal im Nationaltheater. 

Sonntag, 24. März 2024, 11.00 - 12.00 Uhr
EINFÜHRUNGSMATINEE ZU DUATO / SKEELS / EYAL
>>> Mehr Infos und Tickets <<<