DIE FLEDERMAUS

Operette in drei Akten - 1874

Komponist Johann Strauß. Libretto von Richard Genée nach der Komödie „Le Réveillon“ von Henri Meilhac und Ludovic Halévy in der deutschen Bearbeitung von Karl Haffner.
In deutscher Sprache. Aufgrund des Bühnenbildes ohne Übertitel.

Treue, Betrug, Liebe und Lug. Wenn einer glaubt, seine ausgebrannte Ehe könne er am besten mit einem Seitensprung reparieren - sollte er aufpassen, dabei nicht zufällig an die eigene Frau zu geraten. Ernüchterung immer am Morgen danach: Im Gefängnis. Diese Operette ist "das" absolut gültige Meisterwerk zum Thema "Spaßgesellschaft"!

DIE FLEDERMAUS: Johannes Martin Kränzle (Gabriel von Eisenstein), Michael Nagy (Dr. Falke)
DIE FLEDERMAUS: Galeano Salas (Alfred)
DIE FLEDERMAUS: Ensemble der Bayerischen Staatsoper
DIE FLEDERMAUS: Okka von der Damerau (Prinz Orlofsky), Johannes Martin Kränzle (Gabriel von Eisenstein)
DIE FLEDERMAUS: Ensemble der Bayerischen Staatsoper, Chor der Bayerischen Staatsoper
DIE FLEDERMAUS: Johannes Martin Kränzle (Gabriel von Eisenstein), Franz Hawlata (Frank)
DIE FLEDERMAUS: Johannes Martin Kränzle (Gabriel von Eisenstein), Sofia Fomina (Adele)
DIE FLEDERMAUS: Ensemble der Bayerischen Staatsoper
DIE FLEDERMAUS: Wellbrüder aus’m Biermoos (Gäste beim Prinzen Orlofsky)
DIE FLEDERMAUS: Franz Hawlata (Frank), Gerhard Polt (Frosch)
DIE FLEDERMAUS: Gerhard Polt (Frosch), Sofia Fomina (Adele)
DIE FLEDERMAUS: Ensemble der Bayerischen Staatsoper
DIE FLEDERMAUS: Ensemble der Bayerischen Staatsoper, Chor der Bayerischen Staatsoper